the way of the SOULHORSE

Pferde hüten Magie und echte Magie kommt aus dem Herzen ...


Ein Satz, der irgendwann ganz spontan aus mir heraus ploppte und mich seither regelmäßig begleitet, weil er für mich tiefste Wahrheit ist. Das, was ich lebe, ist dieser Weg mit dem Seelenpferd, mit den Seelenpferden. Ich glaube zutiefst daran, dass kein Pferd zufällig ins Leben eines Menschen kommt. Ich glaube sogar, dass wir uns das Pferd, das wir haben selbst ins Leben rufen. Was? Vielleicht sagst du jetzt, dass du dir niemals ein krankes Pferd ins Leben holen würdest. Und ich sage dir nach 30 Jahren in der Welt der Pferde: doch! Jeder holt sich genau das Pferd ins Leben, das in seine Welt gehört.


Jedes Pferd hat eine Botschaft, ein Seelenthema oder auch mehrere, die durch es im Leben des Menschen erkennbar werden. Grundsätzlich ist es ganz einfach und doch ist es für dich vermutlich nicht so einfach, weil du mitten drin stehst in dem, was IST. Und das verstehe ich zutiefst, denn es ist eben wenn du mitten drin stehst nicht immer und oft nicht leicht erkennbar.


Was ich in diesem Fall erzählen kann, ist die Version der Pferde, die oft sehr sehr ähnlich ist: Sie stehen vor dir, ihr Herz in ihren Hufen und wollen nichts mehr als dich mit ihrer Botschaft erreichen. Und das fühlt sich ganz oft ziemlich bescheiden an für das Pferd. Allzuoft sah ich diesen Verzweiflung in den Augen meiner Pferde, bis ich erkannte, dass ich es nicht sehe, nicht verstehe, weil ich mitten drin bin und mich ja nicht aus mir selbst herausholen kann.


Und wann immer ich an so einem Punkt stehe, an dem ich mich selbst nicht sehen konnte, es nicht lösen konnte, holte ich mir Hilfe. Ich holte mir Hilfe, weil ich verstehen wollte, was mein Pferd mir da wirklich wirklich wirklich sagen wollte.


Mittlerweile kenne ich dieses Gefühl, das mein Pferd mir vermittelt, wenn sie nicht "durchkommt" mit ihrer Botschaft sehr sehr schnell und kann auch schneller reagieren. Das ist Übung, die ich mir in vielen Jahren angeeignet habe und heute an Menschen von Herzen gerne weitergebe. Warum?



Ich stand vor einigen Jahren bei mir im Garten und war ziemlich am Boden, um nicht zu sagen, kurz davor ALLES hinzuschmeißen. Mein Beruf lief nicht gerade prickelnd, meine Ehe auch nicht, und mein ganzes Leben war kurz davor echt "abzukacken" (um es mal mit einem noch eher sanften Wort zu formulieren). Ich war echt fertig und echt am Boden.


In diesem Moment traf ich eine Entscheidung: es muss leichter gehen! Es muss viel viel leichter gehen!


Und kurz darauf trat meine Kaya in mein Leben und seither verändert sich alles. Der Weg wird Tag für Tag leichter und leichter. Mein Business läuft in Harmonie, meine Ehe ist jeden Tag wieder ein Wunder für mich und nein, ich habe endlich ein Einkommen UND genügend Zeit für meine Familie UND auch für mich und meine Pferde.


Warum schreibe ich das? Weil ich es geschafft habe und weil ich gesehen habe, wieviel sich dadurch bei meinen Pferden verändert hat und weil du das auch kannst! Ich habe einmal mehr erkannt wieviele Zusammenhänge zwischen mir und meinen Pferden bestehen UND wieviel sie aufzeigen - auch ohne Krankheit und ohne große Verhaltensauffälligkeiten. So unendlich viel kleine, feine und zarte Veränderungen, die sich sofort breit machen, sobald wir in der Leichtigkeit, der Fülle und vor allem der Glückseeligkeit sind.


Pferde sind unser Spiegel! Warum sorgen wir nicht einfach dafür, dass sie unser Glück spiegeln können!


Im Jänner biete ich noch 3 Termine für einen persönlichen SOULHORSE talk an oder/und du kommst in unsere SOULHORSE academy, wo wir gemeinsam ein Stück des "the way of the SOULHORSE" gehen! (beides findest du hier: https://elopage.com/s/SonjaSchmidtLiebert/)


Herzensgrüße,
Sonja & Kaya