Das Innere Kind

Kennst du das: Du willst etwas tun, es ruft dich sehr und ein Teil in dir bekommt Panik, ist total überfordert damit, will sich nur verkriechen oder du bist richtig nervös. Oder du wirst in manchen Situationen über die Maßen emotional, fühlst dich angegriffen und weist gar nicht so recht, warum du eigentlich ausrastest? Oder egal, was du tust, du kannst es niemandem Recht machen, alles, was du tust, ist einfach nicht genug? 
Das sind einige Aspekte des inneren Kindes. Jener emotional wahrnehmender Anteil in uns, der überfordert ist mit sachlichen Diskussionen, mit kranken Tieren, damit Vorträge zu halten oder vor Menschen zu sprechen. Unser emotional fühlender Anteil, der ungehütet ziemlich viel Unruhe in dein Leben bringen kann und vor allem in vielen Situationen unlogisch und vor allem aus der Überforderung heraus reagiert.
Gleichzeitig ist das innere Kind aber auch jener Anteil, der in tiefer Verbindung mit deiner Seele steht, der unvoreingenommen dem Leben immer wieder eine Chance gibt. Der Schmetterlinge lachen hört und weiß wie Wolken riechen. Der Teil der genau weiß, wie es ist, im Hier und Jetzt zu sein. Und vor allem der Teil, der immer wieder aufsteht und es einfach noch einmal versucht...



Das innere Kind

annehmen * lieben * wertschätzen

In diesem Workshop lernst du dein inneres Kind kennen, lernst etwas über unbewusste Vermeidungsmuster und Bedürfnisse deines inneren Kindes. Wir beschäftigen uns mit Werkzeugen, die dich im Alltag unterstützen, die dir helfen dein inneres Kind selbst zu hüten und zu nähren. Und wir beschäftigen uns damit, wo wir für andere etwas übernehmen und warum und wo wir unsere eigene Verantwortung abgeben - und natürlich damit, was das mit dem inneren Kind zu tun hat.
Nächster Termin: 17. Februar 2018, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Ort: Ida-Krottendorfgasse 13, 2042 Guntersdorf
Kosten: 132,00 Euro (vorab per Überweisung) inkl. Buch "Mein inneres Kind - Begleiter" von Susanne Hühn
Anmeldung & Infos: info@sonjaschmidtliebert.at