Emotional Touch - Ausbildung

von Herz zu Herz, von Herz zu Seele, für eine tiefe Verbindung zwischen Mensch & Pferd

Die Emotional Touch Ausbildung richtet sich an Menschen, die sich manchmal ohnmächtig, hoffnungslos und voll Sorge in der Beziehung zu ihrem Pferd fühlen, und schafft die Basis Pferde besser zu verstehen und eine liebevolle, unerschütterliche und innige Verbindung zwischen Pferd & Mensch aufzubauen.

Die Ausbildung ist auch für alle Menschen geeignet, die mit Pferden und ihren Menschen arbeiten und manchmal daran scheitern, dass der Mensch zuwenig G’spür für sich selbst und/oder das Pferd hat oder das Pferd sich verschließt, dagegen geht oder nur schwer loslassen kann.

Die Ausbildung kann mit Zertifikat zum Emotional Touch Practitioner abgeschlossen werden! Die Teilnahme an einzelnen Seminare & Workshops ist auch möglich!

 

Emotional Touch – Level 1: Anwendung

Dieser Workshop unterstützt dich, wenn du und dein Pferd oft gestresst seid, du dir oft Sorgen um dein Pferd machst und du gerne eine tiefere Beziehung zu deinem Pferd hättest. Während der Anwendung kommen Mensch und Pferd zur Ruhe, genießen gemeinsame Wellness-Zeit & stärken ihre Verbindung zueinander.

Die Anwendung ist leicht erlernbar und erfordert keine Vorkenntnisse. Lediglich Sicherheit im Umgang mit Pferden ist notwendig. Es handelt sich um eine energetische Anwendung mit therapeutischen Ölen, deren emotionale und seelische Wirkung sich positiv auf Pferd & Anwender auswirkt.

1-Tages-Workshop, 10:00 – ca. 17 Uhr
Kosten: 120,00 Euro (inkl. Skript & Öle für die Anwendung während des Workshops)
max. 6 Teilnehmer

Termine:

12. Mai 2018, Bezirk Hollabrunn
2. Juni 2018, Bezirk Hollabrunn
Anmeldung und Infos unter info@sonjaschmidtliebert.at

 

Emotional Touch – Level 2: Emotionen lesen

Die Reaktionen und das Verhalten von Pferden lassen Menschen oft hilflos, machtlos, unfähig und nicht gut genug fühlen. In diesem Seminar bekommst du Sicherheit und Selbstvertrauen, denn du lernst die Zusammenhänge zwischen Gefühlen und emotionalen Verletzungen von Menschen und Pferden kennen, du lernst wie die emotionale Wahrnehmung funktioniert und wie du Pferde dabei unterstützen kannst.


Inhalte:

  • Wahrnehmung & Verarbeitung von Emotionen
  • Trauma, Depression, BurnOut & Co-Abhängigkeit bei Pferden
  • Das innere Kind & das innere Fohlen in der Beziehung Mensch & Pferd
  • Auswirkungen von Emotionen auf den Körper

2-Tages-Seminar, jeweils 10 – ca. 17 Uhr

Kosten: 240,00 Euro (inkl. Skript)
max. 6 Teilnehmer

Termine:

21. und 22. April 2018, Bezirk Hollabrunn
Anmeldung und Infos unter info@sonjaschmidtliebert.at

 

Emotional Touch – Level 3: Pferdeflüstern

Pferde sind Begleiter der Menschen auf ihrem Seelenweg. Geht es dem Pferd nicht gut, geht es dem Menschen meistens auch nicht gut. In diesen Situationen, in denen Mensch schon alles versucht hat, damit es dem Pferd besser geht, sich etwas zum Positiven verändert, kann die Seele wertvollen Beitrag leisten, wenn es darum geht, zu verstehen, worum es wirklich geht.

In diesem Seminar lernst du Techniken, wie du mit der Seele Kontakt aufnimmst, was ein Seelenauftrag ist, eine Seelenvereinbarung, welche Auswirkungen das auf den Körper hat und auch welcher emotionale Druck durch Seelenaufträge beim Pferd und Menschen entstehen kann.

Inhalte:

  • Seele: Seelenpferd, Seelenauftrag, Seelenvereinbarungen
  • Körper: das irdische Dasein, wie kommt Seele in den Körper
  • Beziehungen: Seele und Emotion
  • Kontaktaufnahme zur Seele & zum Körper des Pferdes

2-Tages-Seminar, jeweils 10 – ca. 17 Uhr
Kosten: 240,00 Euro (inkl. Skript)
max. 6 Teilnehmer

Termine:

19. und 20. Mai 2018, Bezirk Hollabrunn
Anmeldung und Infos unter info@sonjaschmidtliebert.at

 

Emotional Touch – Level 4: Bauchg‘fühl

Dieses Seminar gibt dir Werkzeuge, wenn du mit starken Emotionen wie emotionalem Schmerz, Trauer, Verzweiflung, Ohnmacht konfrontiert wirst, die dich selbst vielleicht auch aus der Bahn zu werfen drohen. Du lernst wie du einen emotional sicheren Raum für dich selbst, aber auch für dein Pferd halten kannst und in deiner eigenen Kraft stehen bleibst. Ich zeige dir wofür dein Bauchg’fühl in der Arbeit mit Pferden (und Menschen) gut ist, wie du es trainieren kannst und auch anwendest.

Inhalte:

  • Den emotional stabilen Raum für Pferde schaffen
  • Selbstfürsorge für Anwender
  • Emotionen von Pferden wahrnehmen und lesen
  • Das Bauchg’fühl: was ist das, warum ist das (nicht nur bei Pferden) so wichtig
  • Die weibliche & männliche Energie – Leitstute & Leithengst

2-Tages-Seminar, jeweils 10 – ca. 17 Uhr
Kosten: 240,00 Euro (inkl. Skript)
max. 6 Teilnehmer

Termine:

9. und 10. Juni 2018, Bezirk Hollabrunn
Anmeldung und Infos unter info@sonjaschmidtliebert.at

 

Emotional Touch – Übungsnachmittage

Diese Nachmittage geben dir die Möglichkeit deine Zweifel und Unsicherheiten durch praktisches Üben in einem geschützten Rahmen abzulegen.
ca. 3 Stunden
Kosten: 50,00 Euro
max. 4 Teilnehmer

 

 

Allgemeine Informationen zur Ausbildung:

Jeder Teil ist separat und in beliebiger Reihenfolge buchbar. Du kannst gerne auch nur einzelne Seminare buchen, wenn du nicht die ganze Ausbildung machen willst!

Emotional Touch – Level 1 und Übungsnachmittage findet in einem Reitstall statt. Hier sind pferde- und witterungsgerechte Kleidung und feste Schuhe Voraussetzung! Alle anderen Seminare finden ohne Tiere im Seminarraum statt.

Das Zertifikat zum Emotional Touch Practitioner erhältst du nach Abschluss aller Level und aktive Teilnahme an mindestens drei Übungsnachmittagen. Die Seminare & Workshops können auch einzel absolviert werden. Für Übungsnachmittage ist die vorangegangene Teilnahme an Level 1 & 2 Voraussetzung!

 

Wichtige Hinweise:

Die Emotional Touch ist eine energetische Anwendung, die weder Diagnosen stellen, noch Tierarzt oder anderes (medizinisches) Fachpersonal ersetzen kann und will.

Die Reaktion von Pferden im Zuge der Aufarbeitung von emotionalen Verletzungen ist nicht absehbar, es besteht bei der Arbeit mit Pferden immer das Risiko, dass Pferde ihre Emotionen körperlich ausdrücken! Du bist während der Arbeit bei den Pferden für deine eigene Sicherheit selbst verantwortlich!